Friends of Emilio Estevez


Noch ein neues Supertier! (Mit Gewinnspiel)
März 30, 2010, 11:54 am
Filed under: Aaaaah!, Gewinnspiele, Modernes Leben, Tolle Tiere

Oh Ja! Oh Ja! Oh JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!

Es ist kein Geheimnis: Die Freunde von Emilio Estevez mögen Zerstörung! Und Haie! Und coole Musik!
Eine tiefe Verbeugung vor Jaqueline dafür, dass sie etwas gefunden hat, wo alles das zusammen vorkommt: Das fabelhafte Internet-Spiel MIAMI SHARK!

Man ist ein Hai und hat die schlichte, haitypische Aufgabe, alles kaputt zu machen! Und das ist natürlich genauso toll wie es sich anhört! Also: legt die Arbeit beiseite und habt eifrig Hai-Spaß!
Und wer bis… sagen wir … dem 5. April den höchsten Highscore hat (Screenshot, Foto oder irgendein anderer Beweis ist erforderlich!) kann auch was gewinnen – ein handgemaltes Bild von einem Hai!
Wenn das nichts ist…

MIAMI SHARK!!!

Advertisements


Ein neuer Stern am Internet-Himmel!
März 8, 2010, 3:01 pm
Filed under: Kultur, Modernes Leben

Man kennt das Problem: In den Wäldern ist es kalt und dunkel und es wimmelt nur so von Getier, in den Wüsten ist es heiß und sandig, am Meer treiben Wellen ekelhafte Algen und Quallen an, Zoos sind eh völlig indiskutabel – Nach draußen in die Natur gehen ist also kein Vergnügen! Man sollte lieber in Ruhe zu Hause bleiben, seine Karriere vorrantreiben, ein Musikinstrument oder eine neue Kampfsporttechnik erlernen, oder, gesetzt dem Fall, dass man karrieretechnisch am Ball ist, virtuos die Tuba und das Fagott beherrscht und potentielle Angreifer mit gezielten Karatehieben ins Jenseits bevördern kann, Zeit im Internet verbringen.
Das Problem am Internet ist nur, dass es viel zu langweilig ist. Kaum hat man seinen Lieblingsblog (diesen!) nach sinnvollen Informationen oder geschickt zwischen den Zeilen versteckten Seitenhieben aufs Establishment durchsucht, kurz was getwittert und virtuellen Mais auf seiner Cyber-Farm angebaut gibt es auch schon wieder nichts mehr zu sehen. Bis jetzt!
Glücklicherweise haben zwei außergewöhnlich begabte Poeten, namentlich Vera Bosch und Hunter Wallenstein, sich ein Herz genommen und einen neuen Blog gegründet, der sich dem vielleicht wichtigstem poetischem Anliegen der letzten hundert Jahre widmet: Dem konsequenten Beschimpfen der Natur!
In Lyrik und Prosa, vielleicht sogar demnächst in Dramenform, gehen diese beiden Ausnahmekünstler schonungslos und in erfrischender, fast schon revolutionärer Offenheit gegen alles das vor, was den Menschen in seiner Daseinsfreude einschränkt: Tiere, Pflanzen, Landschaftsformen und Jahreszeiten.
Wir können allen Lesern diesen Blog nur allerwärmstens empfehlen. Bessere Naturbeschimpfungen gibt es nirgends!

naturbeschimpfungen.wordpress.com

(Es sei überdies gesondert auf das naturbeschimpfende Manifest, den ersten Eintrag in dem Blog, hingewiesen.)